banner 1

Die Fasssauna -- Die Komponenten des Fasskörpers

Fasssauna_Holzofen_400_300

Die Herstellung der Saunafässer mit Rundgehrungs-Profilierung ist der Garant für Qualität und Langlebigkeit. Holz ist ein Naturprodukt. Farb- und Strukturunterschiede, Rissbildung, leichte Verwerfungen und Astbilder gehören zum Charakter des Holzes.

Oberfläche
Innen natur unbehandelt, außen kann auf Wunsch eine Oberflächenbehandlung mit Holzschutzlasur ,Holzfarbe oder Naturöl erfolgen.

Der Körper der Fasssauna besteht aus sorgfältig getrockneten 55 mm starken Fichteprofilen mit Rundnut-Federverbindung
Abgebunden ist das Saunafass mit 3 Spannbändern aus hochwertigem Edelstahl mit jeweils zwei Spannschlössern, einem Gleitblech und einer  Edelstahlspannfeder zum Ausgleich der natürlichen Feuchteschwankungen.

Unterbau (auch Fassbock)
Fassauflage und Verbindungsstangen bestehen aus wetterfestem Lärchenholz, und sind
 mit 4 Hartholzkeilen verspannt

Saunatür
massive 80 mm Fichte mit extragroßer Isolierverglasung
Rollenverschluss mit Gelenkfeder für das Wärmeverlustfreie Schließen der Tür
Türgriff innen und runde Griffplatte außen

Dach
Satteldach mit 30% Dachneigung
4 Sparrenpaare mit Firstlasche aus Dreischichtplatte
Dachunterdeckung aus 0,8 mm Aluminiumblech
Dacheindeckung aus 24 mm Schindelprofil Lärche
Firstabdeckung aus Zinkblech
Windfänge ebenfalls aus wetterfester Lärche
Alle Schrauben aus V2A Edelstahl